Yahoo España Búsqueda web

  1. 44 resultados de búsqueda aproximadamente
  1. Trayectoria. Hummels nació en Bergisch Gladbach en Alemania.Su padre, Hermann Hummels, fue también futbolista y responsable de la cantera del Bayern de Múnich hasta que fue reemplazado en marzo de 2012 por el exfutbolista Stephan Beckenbauer, hijo de Franz Beckenbauer. [2] Su hermano menor, Jonas Hummels, milita en el Unterhaching. ...

  2. it.wikipedia.org › wiki › Mats_HummelsMats Hummels - Wikipedia

    Biografia. È figlio di Hermann Hummels e fratello di Jonas, entrambi ex calciatori professionisti. Caratteristiche tecniche. Il suo ruolo principale è quello di difensore centrale, anche se nelle giovanili tedesche è stato spesso schierato come mediano. Giocatore di notevole imponenza e di pregevole tecnica, è abile nell'impostazione così come nel gioco aereo.

  3. Mats Hummels, 33, aus Deutschland Borussia Dortmund, seit 2019 Innenverteidiger Marktwert: 6,50 Mio. € * 16.12.1988 in Bergisch Gladbach, Deutschland

  4. Leben. Mats Hummels kam 1988 als Sohn der Sportjournalistin Ulla Holthoff und des Fußballspielers Hermann Hummels im nordrhein-westfälischen Bergisch Gladbach zur Welt. Er wuchs zunächst im Rhein-Main-Gebiet auf, wo auch sein zwei Jahre jüngerer Bruder Jonas zur Welt kam und wo sein Vater Trainer beim SV Wehen und beim 1. FSV Mainz 05 war. Nachdem sein Vater als Juniorentrainer zum FC ...

  5. 1/7/2022 · Wertvolle Hinweise für seine Karriere bekommt er übrigens aus berufenem Mund: Sein Berater ist Hermann Hummels (62), Vater von Weltmeister Mats. Der sagt: „Eigentlich wollte ich mir das nicht ...

  6. 9/6/2022 · Nach einem Saisonverlauf, der den BVB-Ansprüchen nur teilweise gerecht wurde, ist die Wertsteigerung des schwarz-gelben Personals insgesamt verhalten.Der erst 17-jährige Jamie Bynoe-Gittens ist nun 4 Millionen Euro wert, Nachwuchsspieler Tom Rothe 1,2 Millionen und Torhüter Gregor Kobel steigerte seinen Wert um 2 auf nun insgesamt 22 Millionen Euro.

  7. Die isländische Fußballnationalmannschaft der Männer repräsentiert den Isländischen Fußball-Bund (KSÍ) als Auswahlmannschaft bei Länderspielen auf internationaler Ebene gegen Mannschaften anderer nationaler Verbände. In der FIFA-Weltrangliste steht sie auf Platz 63 (Stand: März 2022).. Ihre größten Erfolge sind die Qualifikationen zur Fußball-Europameisterschaft 2016, bei der sie ...